Bürger Windrad Jesenwang

Logo - Bürger-Windrad Jesenwang

Die BEG-FS hat am 23.03.2020 einen Antrag auf Vorbescheid (§9 BImSchG) beim Landratsamt FFB zur Errichtung und zum Betrieb einer Windkraftanlage gestellt. Mit diesem Antrag soll über die folgenden einzelnen Genehmigungsvoraussetzungen entschieden werden:
– bauplanungsrechtliche Zulässigkeit nach § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB zur privilegierten Errichtung der Anlage
– Konformitätserklärung mit Art. 82 der BayBO “10 H”
– Wetterstationen, Richtfunk, Radar, Luftfahrtsicherung (ziviler und militärischer Luftraum, Tiefflugzonen)

Stand des Antrages auf Vorbescheid:

Untere Naturschutzbehörde
Zur Bescheidung nach BNatSchG (Bundesnaturschutzgesetz) ist eine artenschutzrechtliche Prüfung vorzunehmen, eine Ersatzzahlung für die Veränderung des Landschaftsbildes ist zu zahlen, ein zweijähriges Fledermausmonitoring bei Inbetriebnahme wird vorgeschrieben, ein Plan der Zuwegung und Kranstellfläche ist vorzulegen.

Bundeswehr
Die beantragte Bauhöhe von 200 m ragt in die Radarführungsmindesthöhe (MVA). Eine Anhebung des genannten MVA-Sektors ist in diesem Fall laut Bundeswehr nicht möglich. Die maximale Bauhöhe ohne Einfluss auf die MVA beträgt 760 m ü.NN.“
Dies bedeutet, dass ein um 24 m niedrigeres Bürger-Windrad in Jesenwang von militärischer Seite bezüglich MVA möglich und unkritisch ist. Eine erneute Prüfung durch die Bundeswehr ist dazu aber notwendig.

Noch offene Punkte
• bauplanungsrechtliche Zulässigkeit nach § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB zur privilegierten Errichtung der Anlage
• Konformitätserklärung mit Art. 82 der BayBO “10 H”
• Wetterstationen
• Richtfunk
• Radar
• Zivile Luftfahrtsicherung

Im Moment werden noch die weiteren Stellungnahmen abgewartet, bevor wir entscheiden, ob wir mit einer geänderten und um 24 m kleineren Windkraftanlage weiter planen.

Bürger Windrad Jesenwang - Standort

Der nächste Schritt nach einem positiven Vorbescheid ist die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) die im Frühjahr beginnen kann und 12 Monate dauern wird. Gutachten zu Schall, Blendwirkung und Ertrag.

Beitrag zum Klimaschutz:
Ertrag: 8.595.000 kWh/a (Schätzung P75) – Stromverbrauch von 6.139 Personen
Stromverbrauch Jesenwang: 3.952.000 kWh/a (Energieatlas Bayern 2017)
CO2 Einsparung: 3.025 t/a (BRD Strommix 2019 – 352 g/kWh)
Energieaufwand zu Herstellung: Nach ca. 9 Monaten Betrieb ist der Energieeinsatz amortisiert
Flächenbedarf: ca. 8.000 m² (inkl. Kranstellfläche)
CO2 Einsparung spez.: 378 kg/a m² (Wald ca. 1,3 kg/a m²)

Bürgerbeteiligung:
Bürger Beteiligung: Vorrang für die Bürger von Jesenwang, Grafrath, Moorenweis und Kottgeisering, als Mitglieder der Bürger Energie Genossenschaft über Nachrangdarlehen
Bürger Strom: Vergünstigter Bürger Strom für die Bürger von Jesenwang, Moorenweis, Grafrath und Kottgeisering, die am Windrad beteiligt sind, mit Strom direkt vom Windrad
Abstand zu Siedlungen: mehr als 2000 m – 10H wird erfüllt!

Windanlage: (geplant, konform zu 10 H)
Anlagentyp: Enercon E-138
Anlagenleistung: 4,2 MW
Nabenhöhe: 131 m (4 m weniger als die Windräder in Mammendorf)
Länge Rotorblätter: 69 m
Vollaststunden: 2.046 (Schätzung P75)

Die Aufkleber gibt es mit 5 cm (Papier) und 15 cm (Folie), bitte gewünschte Anzahl angeben.

Berichterstattung:
KW 34 – So können sich Bürger am geplanten Windrad beteiligen – Münchner Merkur
KW 32 – Klares Bekenntnis zum Windrad – Landkreis-SPD unterstützt das nahe Jesenwang geplante Projekt – Süddeutsche
KW 29 – Bekenntnis zum Windrad – Süddeutsche
KW 28 – Rückenwind – Süddeutsche
KW 28 – Großer Andrang bei Windkraft-Info vorm Feuerwehrhaus – und eine Überraschung – Münchner Merkur
KW 28 – Energiewende nur mit Windkraft zu schaffen – Kreisbote
KW 28 – Bund Naturschutz spricht sich für Windrad in Jesenwang aus – Kreisbote
KW 27 – Bund Naturschutz stimmt Windrad im Wald zu – Münchner Merkur
KW 27 – Details zum Windrad – Genossenschaft informiert über Planungen nahe Jesenwang – Süddeutsche
KW 27 – Naturschützer plädieren für Windrad – Süddeutsche
KW 27 – Infos zum geplanten Windrad – Münchner Merkur
KW 26 – Windrad-Debatte zunehmend schärfer: „Fast schon Verleumdung“ – Münchner Merkur
KW26 – Unverzichtbar für die Energiewende – Windkraftanlagen gehören zu einer modernen Gesellschaft – Süddeutsche
KW 26 – Strom für 6100 Personen – Süddeutsche
KW 26 – Und dann kam 10 H – Süddeutsche
KW 26 – Windkraftgegner sammeln sich – Süddeutsche
KW 26 – Leserbriefe – Süddeutsche
KW 25 – Rückenwind für den Klimaschutz – Pressemitteilung
KW 25 – Widerstand gegen Windkraft-Pläne– Münchner Merkur
KW 25 – Initiative will Windrad verhindern – Süddeutsche
KW 24 – Der lange Weg zum neuen Windrad bei Jesenwang – Münchner Merkur
KW 22 – Jesenwang – Antrag auf ein weiteres Windrad: Kommt jetzt eine Bürger-Anlage? – Münchner Merkur
KW 22 – Drittes Windrad in Jesenwang – Positives Signal vom Gemeinderat – Süddeutsche Zeitung