Bürger – Strom

Die Bürger Energie Genossenschaft Freisinger Land eG (BEG-FS) ist regionaler Stromversorger.
10% des Stroms kommen jeweils vom Bürger-Windrad Kammerberg und vom Bürger-Solarpark Paunzhausen. Dieser Wind- und Solarstrom wird nicht über das EEG an der Strombörse verkauft und dabei in Graustrom umgewandelt sondern direkt den Bilanzkreis unserer Bürger-Strom-Kunden geliefert. Damit unser Strom noch regionaler und direkter ist. Der Bürger Strom ist der einzige Strom im Landkreis Freising mit Wind- und Solarstrom aus dem Landkreis. Der restliche Bürgerstrom kommt zu 80% aus bayerischer Wasserkraft.

Preise

 ab
1.1.21
19% MwSt.
ab
1.7.20
16% MwSt.
ab 1.1.20
19% MwSt.
 
Arbeitspreis Bürger-Strom Mitglied26,9028,1728,90Cent/kWh Brutto
Arbeitspreis
Bürger-Strom
27,4028,6629,40Cent/kWh Brutto
Grundpreis
alle Netzgebiete ausser Bayernwerk
9,909,659,90€/Monat Brutto
Grundpreis
Netzgebiet Bayernwerk
12,9012,5712,90€/Monat Brutto

Antrag – Bürger – Strom
AGB – Bürger – Strom

Netzgebiete, die wir mit Strom beliefern:
– Bayernwerk
– Stadtwerke Freising
– Stadtwerke München
– Stadtwerke Dachau
– Stadtwerke Fürstenfeldbruck
– Überlandwerke Erding
– E-Werk Schweiger


Ich bin Bürger – Strom Kunde

Prof. Dr. Dr. Hans Eichinger
Prof. Dr. Dr. Hans EichingerWang
Der Verkauf und die Abgabe der kommunalen Energieversorgung war ein eklatanter Fehler, der in Anbetracht der herrschenden politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse nur schwer zu korrigieren ist.
Die Gründung der BürgerEnergieGenossenschaft ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die saubere und sichere Energieversorgung ist ein Grundbedürfnis und darf keinesfalls profitorientierten Märkten überlassen werden. Dazu gehört die Rekommunalisierung der Netze und eine Umstellung auf erneuerbare und nachhaltige Energiequellen.
Dazu bietet die BürgerEnergieGenossenschaft optimale Voraussetzungen.
Lothar Eichenlaub
Lothar EichenlaubAu
Ich glaube, dass es nur Sinn macht, Strom regional dort zu produzieren und zu handeln, wo er auch verbraucht wird. Für eine nachhaltige Energiepolitik auch im Sinne unserer Kinder und Enkel ist es nötig, die Verantwortung mehr in Bürgernähe zu geben, statt sie den nur gewinnorientierten Energiemonopolisten zu überlassen.
Alvaro Munoz
Alvaro MunozEching
Ich bin überzeugt, die dezentrale Versorgung mit erneuerbarer Energie ist der richtige Weg. Bürger-Strom gibt mir die Möglichkeit im Freisinger Raum diesen Weg einzuschlagen.
Luigi Sommariva

Luigi Sommariva
Luigi SommarivaAllershausen
Die BEG-FS hat die richtige Antwort auf die Entwicklung der letzten Jahrzehnte. Die Welt wandelt sich ständig und bringt gute und weniger gute Veränderungen. Es war immer so und es wird immer so bleiben. Das hat mit der menschliche Natur zu tun. Es ist aber Aufgabe jedes denkenden Menschen rechtzeitig zu erkennen welche Entwicklungen korrigiert werden müssen. Eines der größten Probleme unserer Zeit ist die maßlose Gier. Die BEG-FS Genossenschaft bietet meiner Meinung nach, eine Möglichkeit zur Korrektur. Die Aufgabe erneuerbaren Energien zu bieten ist nicht nur Zeit gemäß, sondern auch eine Notwendigkeit um die Umwelt und die Ressourcen zu schonen. Der Genossenschaftsgedanke hat einige positive Aspekte. Es ermöglicht eine breite Beteiligung an die Gesellschaft, im Gegensatz zu den Konzernen die anonym arbeiten um die wenigen Reichen noch reicher machen. Oft ohne Rücksicht auf Menschen und Natur. Die Genossenschaft arbeitet regional und nimmt eher Rücksicht auf die lokalen Belange. Die Genossenschaft ist die demokratische Antwort auf die Globalisierung. Sie ist menschlicher, weil sie viele Menschen an den Entscheidungen beteiligt. Die Mitglieder haben das Sagen. Es sind positive Aspekte die keiner leugnen kann. Sicher auch eine Genossenschaft ist nicht perfekt. Sie ist von Menschen gemacht. Es zeigt aber dass bei Genossenschaften Fehlentwicklungen viel weniger möglich sind als in anderen Gesellschaftsformen. Deshalb unterstütze ich mit ganzem Herzen die BEG-FS.
Schönegge
Schönegge GmbHNandlstadt
Bürger-Strom passt zu uns, da er regional und erneuerbar ist.
Susanne
Altmann
Au i. d. Hallertau
Johannes BecherMoosburg
Georg BrandstetterLangenbach
Johannes GnädingerFreising
Alexander HentschelWolfersdorf
Heinz-Jürgen KarschFreising
Reinhrad KastorffMoosburg
Norbert KeilMarzling
Anne LütersFreising
Andreas MehltretterFreising
Klauspeter MöhrlenPetershausen
Franz PandlerFreising
Andreas PauschKranzberg
ProLogis Automatisierung und Identifikation GmbHWang
Susanne RauschmayrEching
Dominikus RiegerWolfersdorf
Scholbeck Holzhandel e. K.Freising
Tante Emma e.V.Moosburg
Brigitte WaldhauserFreising
Hans-Jürgen WernerZolling
Robert WägerHallbergmoos
Benedikt BeiblMoosburg
Ferdinand BiehauleAllershausen
Jochen FronkEching
Werner Hillebrand-HansenFreising
Barbara Hofmann-StecherMoosburg
Signal Iduna Agentur HofmannMoosburg
Elisabeth LindingerFreising
Dr. Ernst NoldPetershausen
Stefan PellmeyerAllershausen
Günther ProglFreising
Sandra ReisingerFreisinger
Georg SchneiderHallbergmoos
Tagwerk FreisingFreising
Heiko BuschKranzberg
Michael SchönauerMoosburg

Hier finden Sie die Antworten zum Bürger – Strom

Woher kommt der Bürger – Strom?
Wie funktioniert der Wechsel zum Bürger – Strom?