Beteiligungsangebot an der pädagogischen Bürger-Photovoltaikanlage auf dem Montessorizentrum Freising:

Die Bürger Energie Genossenschaft – Freisinger Land (BEG) bieter allen Bürger an, sich an der Anlage mit einem Darlehen zur Finanzierung zu beteiligen.

Bei dieser Photovoltaik-Anlage handelt sich um eine besondere Anlage, denn die Schüler und Lehrer bekommen einen exklusiven Zugang zu aufgezeichneten Daten der Anlage und wird deshalb auch von Montessori-Aufsichtsrat Florian Fischer als pädagogische Photovoltaikanlage bezeichnet.

Mit der Inbetriebnahme der Solarstromanlage auf dem Dach des Montessori-Zentrums Freising wird der Montessori Freising e.V. einen erheblichen Teil seines Stromes aus erneuerbaren Energien beziehen. Der Organisator und Betreiber der Anlage, die Bürger Energie Genossenschaft Freisinger Land eG freut sich, mit dieser großen Bürger-Solardach-Anlage weitere knapp 100 kWp in Betrieb genommen zu haben. Das Montessorizentrum Freising nutzt dabei nun vorrangig Solarstrom für ihre Gebäude und spart damit jährliche CO2 Emissionen von über 33 Tonnen ein. Dies hat für den Verein eine besondere Bedeutung, denn damit wird das Ziel einer Nachhaltigen Gemeinschaft ein Stück greifbarer.

Um das Klimaschutzabkommen von Paris einhalten zu können muss der Zubau im Bereich Photovoltaik und Wind aber wieder deutlich an Fahrt aufnehmen. Darauf machte Andreas Henze, Vorstand der BEG Freising aufmerksam.

Ein zentrales Anliegen der BEG ist es, dass alle von ihr errichteten und betriebenen Anlagen von Bürgern finanziert werden und diese auch davon profitieren. Deshalb bietet sie auch bei dieser Bürger-Photovoltaikanlage allen Bürgerinnen und Bürgern bis zum 30.10.2020 die Möglichkeit zur Beteiligung an der Anlage an. Konkret ist dies über die Beteiligung an der Finanzierung der Anlage möglich, deren Gesamtkosten ca. 100.000,- Euro betragen. Hierzu nimmt die BEG Nachrangdarlehen von Bürgern auf. Alle Interessierten sind aufgerufen sich an der Finanzierung zu beteiligen.

Je nach Laufzeit zwischen 5 und 20 Jahren beträgt der Zinssatz für diese Darlehen 1,0 bis 2,0%. Die genauen Konditionen können auf der Homepage unter http://beg-fs.de/buerger-solardach-montessori-schule-freising/ eingesehen werden. Dort stehen auch eine Projektbeschreibung und ein Flyer zum Download bereit.

KW 43 – Pädagogisch wertvolles Projekt – Süddeutsche Zeitung
KW 22 – Freisings Montessori wird zu Solar-Schule – Eltern sollen zur Beteiligung motiviert werden – Münchner Merkur
KW 22 – Strom vom eigenen Dach – Süddeutsche Zeitung

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.