Tag der offenen Tür – Bürger-Solarpark Paunzhausen 25.7.2021 – 15:00 Uhr

Tag der offenen Tür – Bürger-Solarpark Paunzhausen


Der Bürger-Solarpark ist seit über 9 Monaten in Betrieb. Die viertgrößte PV-Freiflächenanlage im Landkreis Freising produziert den Strom, den 1.450 Menschen durchschnittlich benötigen und spart damit jährlich 678 Tonnen CO2 ein. Der Großteil der Investition wurde durch Bürgerbeteiligung in Form von Nachrangdarlehen gestemmt. Insgesamt haben sich 92 Mitglieder, mit 460.000 € an der Finanzierung beteiligt und verbinden Ökologie und Ökonomie. Gleichzeitig unterstreichen sie ihre große Bereitschaft zum Handeln, um die Energiewende zügig voranzubringen.

Buerger-Solarpark-Paunzhausen-Luftbild

Datum: 25.07.2021 – 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Bürger Solarpark – an der A9,östlich von Johanneck in Richtung Hohenbuch

Eintritt: Frei

Teilnehmerzahl: 100 (maximal)
Hygienekonzept: Bitte Mund- Nasenbedeckung mitbringen. Bei der Veranstaltung kann ein 1,5m Abstand eingehalten werden.

Energieerzeugung, Ökologie und landwirtschaftliche Nutzung vereint
Die Multifunktionale Photovoltaik Freiflächenanlage vereint Energieerzeugung, Ökologie und landwirtschaftliche Nutzung. Die bislang intensiv landwirtschaftlich genutzten Flächen wurden sowohl im Innenbereich als auch auf den Ausgleichsflächen um den Park ökologisch aufgewertet. Die Bürger Energie Genossenschaft Freisinger Land eG (BEG) wurde und wird dafür fachlichen vom Landschaftspflegeverband Freising e.V unterstützt. Zwischen und unter den Modulen wurde eine artenreiche Blühwiese mit regionalen Pflanzen angesät. Diese bietet Platz für Bienen und wird durch Schafe beweidet. Rund um den Solarpark wurden Hecken mit heimischen Sträuchern angelegt, die idealer Rückzugsort und zugleich Futterquelle für Vögel sind und ein wertvolles Trittsteinbiotop darstellen.

Solarstrom vom Bürger-Solarpark geht direkt in Bürger-Strom der BEG

Ein Teil des Parks mit 110 kWp liefert den Solarstrom direkt an die Verbraucher des Bürger-Stroms der BEG. Damit enthält der Bürger-Strom der BEG seit letztem Herbst ca. 10% Solarstrom aus Paunzhausen, ca. 10% Windstrom aus Kammerberg und 80% Wasserkraftstrom aus Bayern. Die äußerst niedrigen Produktionskosten für den Solarstrom in Paunzhausen ermöglichte eine Strompreis-Senkung des Bürger-Stroms zum Januar 2021.

Für die Senkung des Bürger-Strom Preises um 2 ct/kWh Brutto (bei Vergleichsbasis 19% MwSt.) trugen auch günstigere Einkaufspreise für Strom, die Reduzierung der EEG-Umlage sowie der Netzentgelte bei. Erfreulicherweise ist die Anzahl an Bürger-Strom Kunden im ersten Halbjahr 2021 bereits um 20% gestiegen.

BEG bereitet weitere Projekte vor und sucht Flächen

Um die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien in Bürgerhand zu beschleunigen, bereitet die BEG weitere Solarstromprojekte vor. Daran können sich auch neue Mitglieder gerne beteiligen. Gleichzeitig werden Flächen für Solar-Parks neben Autobahnen und Bahngleisen sowie größere Dachflächen gesucht.

Über die Bürger-Energie Genossenschaft Freisinger Land eG

Die im Jahr 2013 gegründete BEG hat mittlerweile 822 Mitglieder, darunter 20 von 24 der Landkreiskommunen, den Landkreis Freising, die Stadt Freising, Vereine, Pfarreien, regionale Banken, die Stadtwerke Freising, Firmen, Landwirte und natürlich viele Bürgerinnen und Bürger. Jeder dieser Menschen/Gruppierungen leistet seinen oder ihren Beitrag dazu, die Energiewende im Landkreis Freising zu realisieren. Die BEG betreibt das Bürgerwindrad Kammerberg, viele Bürger-Solarstromanlagen, Mieterstromprojekte, das Bürger-Ladenetz und liefert Bürgerstrom. Sie verwaltet das Stromnetz für die Gemeinden Neufahrn und Eching und macht das Stromnetz „fit“ für die Energiewende. Weitere Projekte sind in Planung.

Alle Personen und Gruppierungen sind eingeladen, durch Ihre Mitgliedschaft in der BEG ihren Beitrag zur Energiewende zu leisten. Mehr Informationen zur BEG und ihren Projekten sowie ein Beitrittsformular sind im Internet unter www.beg-fs.de zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.